Welcome to
Albania
Tourism &
Real Estates

Albania is still an insider tip for explorers.
The Albanian Riviera, experts agree, will be the next major tourist development in the Mediterranean.

Noch ist Albanien ein Geheimtipp für Entdecker.
Die albanische Riviera, darüber sind sich Experten einig, wird die nächste große touristische Entwicklung am Mittelmeer sein.  

ABOUT US

International Advisory Group for Real Estate and Tourism Development in Albanian


Tourism plays a very important role in the further development of the country. The World & Tourism Council forecasts annual tourism growth of 5.4% in the period from 2006 to 2017. The outlook for the coming years also gives no cause for concern that the momentum could slow in the short term. The European Commission expects a further GDP increase of 3.8% annually. With a series of large-scale infrastructure development projects, investments are making a significant contribution to the upturn. Recently, stronger private consumption has once again become one of the drivers of economic growth. According to the Albanian statistical office, investments increased by an average of 9.9 percent during the first three quarters of 2017. The central bank of Albania reported an increase of 14.4% in FDI and 10.8% in the first half of 2017 compared to the same period last year. One of the largest international projects is the construction of the Trans Adriatic Pipeline (TAP) with a length of 878 kilometers from Kipoi in Greece to San Foca in Italy


Der Tourismus spielt für die weitere Entwicklung des Landes eine sehr wichtige Rolle. Das World & Tourism Council prognostiziert ein jährliches Wachstum des Tourismus von 5,4 % im Zeitraum von 2006 bis 2017. Auch der Ausblick auf die nächsten Jahre gibt keinen Anlass zur Sorgen, dass die Schubkraft kurzfristig erlahmen könnte. Die Europäische Kommission rechnet mit einem weiteren BIP-Anstieg von 3,8 % jährlich. Mit einer Reihe von Großvorhaben zur Entwicklung der Infrastruktur stützen die Investitionen maßgeblich den Aufschwung. Neuerdings zählt auch wieder der gestärkte private Verbrauch zu den Trägern des Wirtschaftswachstums. Laut Angaben des albanischen Statistikamtes zufolge stiegen die Kapitalanlagen während der ersten drei Quartale 2017 um durchschnittlich 9,9 Prozent. An ausländischen Direktinvestitionen meldete die Zentralbank Albanien einen Anstieg von 14,4 % sowie im 1. Halbjahr 2017 ein Plus von 10,8 % gegenüber dem Vergleichseitraum des Vorjahres. Eines der größten internationalen Projekte ist der Bau der Trans Adriatic Pipeline (TAP) mit einer Länge von 878 Kilometer ab Kipoi in Griechenland bis San Foca in Italien.   



Hans-Heinrich Ahlfeld - President International Advisory Group for Real Estate and Tourism Development in Albanian
 

Since 1991, Germany has made a significant contribution to the development and modernization of local self-government under the leadership of Hans Heinrich Ahlfeld in cooperation with GIZ since 2001. Numerous German companies have now settled in Albania with his help. As honorary citizen of Berat, Hans Heinrich Ahlfeld enjoys great recognition in Tirana and throughout the country. The construction of a controlled construction industry and waste disposal under his direction required courage and drastic measures, such as the public demolition of black buildings and other measures. The former Prime Minister of Albania, Prof. dr. He counted Sali Berisha among his friends. He assisted today's Prime Minister and former Mayor of Tirana Edi Rama with the help of the German GTZ headquarters in Tirana in planning the traffic of downtown Tirana. Since 2017 Hans Heinrich Ahlfeld is the official adviser to Prime Minister Ramush Haradinaj in Kosovo and is back in Albania together with the German tourist expert Heinz-Günther Milz and the Albanian architecture firm. The government's new tax and legal regulations make investing in the hotel and tourism sector particularly interesting for foreign investors.


Deutschland hat nach 1991 mit dem Aufbau und der Modernisierung der kommunalen Selbstverwaltung unter der Leitung von Hans Heinrich Ahlfeld in Zusammenarbeit mit der GIZ seit 2001 hier einen erheblichen Beitrag geleistet. Zahlreiche deutsche Firmen haben sich heute mit seiner Hilfe inzwischen in Albanien angesiedelt. Als Ehrenbürger von Berat genießt Hans Heinrich Ahlfeld große Anerkennung in Tirana und im ganzen Land. Der Aufbau einer kontrollierten Bauwirtschaft und Müllentsorgung unter seiner Leitung erforderte Mut und auch drastische Maßnahmen, wie der öffentliche Abriss von Schwarzbauten und weitere Maßnahmen. Den früheren Premierminister Albaniens, Prof. Dr. Sali Berisha zählte er zu seinen Freunden. Den heutigen Ministerpräsidenten und früheren Bürgermeister von Tirana Edi Rama, hat er mit Hilfe der Deutschen GTZ-Zentrale in Tirana bei einer verkehrsgerechten Planung der Innenstadt von Tirana unterstützt. Seit 2017 ist Hans Heinrich Ahlfeld offizieller Berater des Premierministers Ramush Haradinaj im Kosovo und zusammen mit dem deutschen Touristikexperten Heinz-Günther Milz und der Albanischen Architekturbüro wieder in Albanien engagiert. Die neuen steuerlichen und rechtlichen Vorschriften der Regierung machen besonders Investitionen in den Hotel- und Tourismussektor für ausländische Investoren sehr interessant.  

Heinz-Günther Milz - Managing Director International Advisory Group for Real Estate and Tourism Development in Albanian
 KTC Tourismus & Real Estates Consulting
CBA Cross Border Associates

After training as a travel agent and studying, Heinz-Günther Milz worked for 10 years for the state-owned Indian airline Air India. Later, he was instrumental in the sales development of the French holiday village operator Club Med with worldwide holiday villages, as well as for the Italian holiday village club brand Valtur for the German market. After setting up a travel distribution organization with branches in Germany and Miami, he moved to REWE where he was responsible for the expansion of tourism sales as regional manager and consultant for many years. In 1998 he founded the business consultant and corporate and hotel broker KTC Tourism Consulting. The family property continues to be travel agencies and a medium-sized tour operator for groups and incentive trips. As a consultant and interim manager, he accompanied the tourism development of numerous tourism projects in Europe. He is a member of the FDP and is involved in the National Committee of the Party for Eastern Europe and is Vice President of Skal International Dusseldorf a global business club for tourism. He has a worldwide investor network for the development of holiday villages, hotels, campgrounds and leisure facilities. Heinz-Günther Milz has been a partner of the international advisory group Cross Border Associates since 2017 with more than 200 partners in 99 countries. In cooperation with Swiss partners in the financial services industry, he advises on real estate fund and bank foundations and arranges project and corporate financing.


Heinz-Günther Milz hat nach Ausbildung zum Reiseverkehrskaufmann und Studium 10 Jahre für die staatliche indische Fluggesellschaft Air India im Vertrieb gearbeitet. Später war er maßgeblich am Vertriebsaufbau des französischen Feriendorfbetreibers Club Med mit weltweiten Feriendörfer, sowie für die italienische Feriendorfclubmarke Valtur für den deutschen Markt tätig. Nach dem Aufbau einer Reisevertriebsorganisation mit Filialen in Deutschland und Miami wechselte er zur REWE und war dort lange Jahre für die Expansion des touristischen Vertriebs als Regionalleiter und Berater mitverantwortlich. 1998 gründete er den Unternehmensberater und Unternehmens- und Hotelmakler KTC Tourismus Consulting. Im Familienbesitz sind weiterhin Reisebüros sowie ein mittelständischer Reiseveranstalter für Gruppen und Incentivereisen. Als Berater und Interimsmanager begleitete er die touristische Entwicklung von zahlreichen touristischen Projekten in Europa. Er ist Mitglied der FDP und engagiert sich im Landesfachausschuss der Partei für Osteuropa und ist Vizepräsident von Skal International Düsseldorf einem weltweiten Wirtschaftsclub für Tourismus. Er verfügt über ein weltweites Investorennetzwerk für die Entwicklung von Feriendörfer, Hotels, Campingplätzen sowie Freizeiteinrichtungen. Heinz-Günther Milz ist seit 2017 Partner der Internationalen Beratergruppe Cross Border Associates mit über 200 Partnern in 99 Ländern. In Kooperation mit Schweizer Partnern der Finanzdienstleistungsbranche berät er bei Immobilienfonds- und Bankengründungen und vermittelt Projekt- und Unternehmensfinanzierungen.


Best Contacts

Parlamentswahl im Kosovo
Gute Ergebnisse

Bei der letzten Parlamentswahl im Kosovo hat Hans H. Ahlfeld auf Einladung von Herrn Ramush Haradinaj für ihn 3 Monate Wahlkampf gemacht.
Durch Rundfunk, TV, meine Prospekte und persönlichen Einsatz konnte das Team seine Partei AAK von ca. 7 % auf etwa 28 % bringen. Als Herr Haradinaj dann Premierminister wurde hat er Hans H. Ahlfeld vor anwesender Presse in seinem Regierungssitz zu seinem persönlichen Berater erklärt. V.l.: Donika Kuburja, Hans H. Ahlfeld, Ramusch Haradinaj 

In the last elections for the Parliament in Kosovo Mr. Ahlfeld was involved for 3 months in the election campaign of Mr. Ramush Haradinaj from the AAK-Party. By Radio – and TV-Interviews as well as by a brochure made by Mr. Ahlfeld and by his personel engagement we could bring the AAK from former 7 % to 28 %. When Mr. Haradinaj became Primeminister, he declared Mr. Ahlfeld to be his personel adviser. 

Sali Bersha und
Hans-Heinrich Ahlfeld
Freundschaft

Herr Dr. Berisha ist Kardiologe und war Premierminister von 2005 bis 2013. Das war das erste Mal, dass in Albanien in freier demokratischer Wahl ein PM wiedergewählt wurde. Berishas Hauptziel war die Bekämpfung der Korruption.
Diesen Kampf hat er mit voller Härte und großem Erfolg geführt. Hans H. Ahlfeld und Prof. Berisha sind fast gleich alt und haben auch vor seiner Zeit als PM
schon eng zusammen gearbeitet und sind bis heute befreundet. Er hat besonders in seiner ersten Amtsperiode Ecksteine (Corner-Stones) in der Albanischen Politik gesetzt. Ihn hat Hans H. Ahlfeld auch mit Deutschen Bürgermeistern und Landräten zusammengebracht.

Professor Dr. Sali Berisha is a cardiologist and was Prime Minister in Albania from 2005 to 2013. It was the first time that in Albania in a free democratic election the Prime Minister was reelected for a second period. Dr. Berisha’s main objective was the fight against corruption - with remarkable success. He and Mr. Ahlfeld are same aged, worked already together when he was still in opposition and they are friends up to now. Especially in his first term Professor Dr. Berisha has been setting some corner stones in Albanian politics. Mr. Ahlfeld brought him together with German Majors, county commissioners and others in Germany and Albania.  

Pressestimmen
Süddeutsche Zeitung

Frau Dr. Liri Berisha betreut authistische Kinder in Albanien und hat dort ein großes Heim für die Kinderbetreuung gebaut. Von der Landesregierung Baden Württemberg wurde ihr ein Zuschuss von 90 T EURO bereitgestellt. Initiiert von Hans H. Ahlfeld, Abwicklung über Heinz Kälberer, den damaligen Vorsitzenden der freien Wähler und der Caritas.

Mrs. Dr. L. Berisha is taking care of autistik children and built up a home for these children in Tirana.
From the Government of Baden-Württemberg she got a subsidy of 90 thousand EURO. This was initiated by Mr. Ahlfeld but the transaction was settled by Mr. Heinz Kälberer, President of FREIE WÄHLER PARTY via Caritas under the governance of Ministerpräsident Günther Öttinger. 

Empfang
Im Ministerium

Empfang International Albanian Advisory Board im Ministerium für Finanzen und Entwicklung

Präsident Hans H. Ahlfeld und Geschäftsführer Heinz-Günther Milz

Reception International Albanian Advisory Board at the Ministry of Finance and Development

President Hans H. Ahlfeld and Managing Director Heinz-Günther Milz

Impressum   Datenschutz

Terms of Service and Privacy Police